Infinite Encounters

Die Kathedrale von Liverpool wird Schauplatz einer fesselnden Gruppenausstellung, die verspricht, alle fünf Sinne mittels Kunst zum Leben zu erwecken.

10.05.2024 – 02.06.2024GruppenausstellungLiverpool CathedralLiverpoolGroßbritannien

Infinite Encounters bezieht sich auf alltägliche Erfahrungen, hebt die Beziehung zur Welt um uns herum hervor und lädt uns dazu ein, auf das zu achten, was uns täglich begegnet – seien es andere Menschen, die Natur und Tiere oder Lebensmittel.

Im digitalen Zeitalter, in dem wir mehr Zeit online verbringen, als mit der realen Welt zu interagieren, bietet diese Ausstellung die Möglichkeit, uns wieder mit unseren Sinnen und untereinander zu verbinden. Die Besucher werden ihre Sinne durch Kunstwerke aktivieren, die man anfassen, sehen, hören und riechen kann.

Rasheed Araeens Zero to Infinity lädt das Publikum ein, in eine interaktive Reise einzutauchen. Das Publikum wird durch eigene Vorstellungskraft zu Architekten, indem es die ursprüngliche Struktur aus riesigen Würfeln umgestaltet und neu aufbaut. In ähnlicher Weise präsentiert die in Liverpool lebende Künstlerin Frances Disley das Holodeck-Programm 106, das zu gemeinsamen Dominospielen und Puzzlespielen einlädt. Das hypnotische Video Mutable Worlds von Myriam Thyes stellt unsere Wahrnehmung der Welt auf humorvolle Weise in Frage, während Neringa Naujokaites poetische Arbeit Horizon die (durch Klänge erlebten) Beziehungen einer jungen Frau zur Stadt, zu Freunden und zur Musik in den Mittelpunkt stellt. Eine neue Auftragsarbeit von Frances Disley zeigt eine Reihe natürlicher Elemente, die in der Natur koexistieren und in einer wechselseitigen Beziehung stehen.

Die Besucher sind eingeladen, diese schützende und duftende Umgebung zu betreten, indem sie zu einer der Figuren im Raum werden und von den anderen bewirtet werden.

Links

Downloads

Ort

Liverpool Cathedral
St James’ Mount
Liverpool  L1 7AZ
UK


Gezeigte Werke