Felix Thyes – Ad Infinitum

Mit Beiträgen seiner Töchter Myriam Thyes und Vanessa Thyes.

23.08.2019 – 08.09.2019GruppenausstellungKulturschüür MännedorfMännedorfSchweiz

Vernissage: Freitag, 23. August 2019, 18.00 Uhr.
Begrüssung: Vanessa Thyes und Myriam Thyes.
Einführung: Rebecca Gericke-Budliger.
Finissage: Sonntag, 8. September 2019, 14-18 Uhr.
Konzert um 15.30 Uhr: Duo Safran. Eleonore Willi, Cello, und Jürg Luchsinger, Akkordeon.

In diesem Jahr wäre Felix Thyes 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass und im Gedenken an ihn zeigen wir Werke, die Felix Thyes in seinen letzten zwei Lebensjahren schuf und die er nicht mehr ausstellen konnte. Diesen Bildern und Zeichnungen stellen wir ältere Arbeiten gegenüber, v.a. gegenständliche Zeichnungen aus den 1980erjahren. Die Ausstellung in der Kulturschüür wird ergänzt mit Werken seiner beiden Töchter: Parallelen und gegenseitige Beeinflussungen werden erkennbar.

„Das Thema der Bilder ist oft die Vergänglichkeit. Ein unstabiler Zustand, der im nächsten Moment oder in absehbarer Zeit wieder anders sein kann. Alles ist in Bewegung. Auf den Acrylbildern sind das Veränderungen von Linien, die sich fast unbemerkt verschieben und dabei kleine bis grössere räumliche Wirkung entfalten.“
Felix Thyes

Ausgestellte Werke

(während der Web-Bauarbeiten z. T. Links zum Archiv von Myriam Thyes, ergänzend zur Liste ganz unten)

Links

Downloads

Ort

KULTURSCHÜÜR
Alte Landstrasse 230
8708 Männedorf
www.kulturschüür.ch

Öffnungszeiten
Mittwoch und Freitag 17-20 Uhr,
Samstag und Sonntag 14-17 Uhr.
Und nach Vereinbarung: Tel. kurz vor und während der Ausstellung: 044 910 95 68.


Ausgestellte Werke